Featured post

Pinned Post: Remembering Ilan Halimi

Sunday, 21 February 2016

A Metaphor for Merkel's Madness






Do you remember Germanwings Flight 9525 ? 



It was an international scheduled passenger flight from Barcelona in Spain to Düsseldorf in Germany nearly a year ago. 










The Lufthansa owned airbus crashed into the French Alps about 100 kilometres from Nice. All 144 passengers and 6 crew members were killed. 

The crash  was deliberately caused by the co-pilot who had locked the pilot out of the cockpit before initiating a descent that caused the aircraft to crash into a mountain. 











This near perfect Metaphor for Merkel's Madness is brought up by the brilliant Mark Steyn in this interview. It was recorded in December last year, even before the bad smell of  Merkel's unilateral and unlawful  enticing  millions of unchecked "refugees" into Germany escaped via the mass sexual assaults in Cologne  on New Years eve. 














I would roughly, pessimistically  and - of course - speculatively - say that Germany is probably  just about 1 minute past the point which is shown on the graph below as 10h32. 

















Über den Wolken


Über den Wolken muß die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man,
Blieben darunter verborgen und dann
Würde, was und groß und wichtig erscheint,
Plötzlich nichtig und klein...








 
...


Wind Nord/Ost Startbahn null drei,
Bis hier hör' ich die Motoren.
Wie ein Pfeil zieht sie vorbei,
Und es dröhnt in meinen Ohren,
Und der nasse Asphalt bebt.
Wie ein Schleier staubt der Regen,
Bis sie abhebt und sie schwebt
Der Sonne entgegen.

Über den Wolken muß die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man,
Blieben darunter verborgen und dann
Würde, was und groß und wichtig erscheint,
Plötzlich nichtig und klein.

Ich seh' ihr noch lange nach,
Seh' sie die Wolken erklimmen,
Bis die Lichter nach und nach
Ganz im Regengrau verschwimmen.
Meine Augen haben schon
Jenen winz'gen Punkt verloren.
Nur von fern klingt monoton
Das Summen der Motoren.

Dann ist alles still. Ich geh'
Regen durchdringt meine Jacke,
Irgend jemand kocht Kaffee
In der Luftaufsichtsbaracke.
In den Pfützen schwimmt Benzin,
Schillernd wie ein Regenbogen.
Wolken spiegeln sich darin.



Ich wär' gern mitgeflogen.














No comments:

Post a Comment